Ab dem 24.11.2021 können außer Schüler nur noch Personen befördert werden, die den 3 G Coronaregeln entsprechen. Im Bus besteht für die Fahrgäste weiterhin Maskenpflicht.

 

Weihnachtspause vom 24.12.2021 bis zum 07.01.2022

und Fahrplanänderungen ab 2022

Liebe Fahrgäste,

um unser Angebot für alle Ortsteile zu optimieren, haben wir eine Fahrplanänderung zum 10.01.2022 beantragt. Die wesentlichen Änderungen sind folgend beschrieben.

  1. Die Route zum Ärztehaus in Velen muss leider wegen mangelnder Akzeptanz und der damit verbundenen Unwirtschaftlichkeit und der dann auch nicht zu vertretenden Umweltbelastung ersatzlos entfallen.

  2. Die Linie B15 „Groß Reken-Maria Veen-Hülsten“ wird dahingehend geändert, dass der Bus jetzt in Hülsten an der Schule umdreht und über Maria Veen nach Groß Reken zurückfährt. Die langen Pausen am Benediktushof und am Bahnhof Maria Veen entfallen. Die Verbrauchermärkte an der Kardinal-von-Galen-Straße sind jetzt auch in dieser Route mit eingebunden. Die Haltestellen Vogelpark, Surendorf, Weskerhok, Treckersberg und Tennisplätze entfallen. Die Fahrzeiten reduzieren sich erheblich. Und man kommt mit uns auch schneller wieder zurück.

  3. Die Linie B14 „Groß Reken-Bahnhof Reken-Klein Reken“ startet ab dem 10.01.2022 am Rathaus und der Bus fährt dann in umgekehrter Richtung durchs Oberdorf zur Alten Kirche. Auf der Rückfahrt wird dann auch zuerst die Alte Kirche angefahren und dann durchs Oberdorf die Haltestelle Rathaus erreicht. Der zentrale Punkt Alte Kirche, mit den nahe gelegenen Banken, dem Ärzteteam, den Verbrauchermärkten im Bereich der Neuen Mitte und dem Wochenmarkt ist damit besser eingebunden.
    Durch den Entfall der Velenroute können wir morgens mit einem kürzeren Abstand wieder nach Bahnhof Reken und Klein Reken zurückfahren.
    Um die enge Strecke beim Hof Breuer in Klein Reken zu umfahren, führt der Fahrweg demnächst vom „Sportplatz Gevelsberg“ beim Hof Stienen vorbei zur Halterner Straße und dann ins Hubertustal. Dadurch entfällt auf dem Hinweg die Haltestelle Dorfstraße.

  4. Da wir für die Umstellung etwas Zeit benötigen, und in Anbetracht des anstehenden ruhigeren Jahresendes mit Weihnachten und Neujahr, lassen wir den Linienverkehr vom 24.12.2021 bis zum 07.01.2022 ruhen.
    Den neuen, ab Montag den 10.Januar gültigen Fahrplan können Sie nach Weihnachten auf dieser Internetseite abrufen.

  5. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit, einen angenehmen Jahreswechsel und vor allem Gesundheit.

    Die Mitglieder des Bürgerbusvereins Reken e.V.

 


Er ist ein Kleinbus für maximal 8 Fahrgäste mit entsprechender Anzahl an Sitzplätzen. Es werden in Reken 2 Linien nach fest vorgegebenen Fahrplänen abfahren.
Der Bus darf aber nur an den in den Fahrplänen aufgelistenen Haltsetellen anhalten und nicht vom vorgeschriebenen Fahrweg abweichen.

Das Besondere an einem Bürgerbus ist, dass alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Bürgerbusbetrieb stehen, ehrenamtlich verrichtet werden. Dazu wurde im März 2019 mit großer Unterstützung der Gemeinde Reken ein Bürgerbusverein gegründet.

Hierauf stützt sich der Bürgerbus

  • engagierte Bürger*innen
  • eine Gemeinde, die die Chance zur Mobilitätsverbesserung erkennt und die Restbetriebskosten übernimmt
  • ein Verkehrsunternehmen, das die verkehrsrechtliche Seite abdeckt
  • das Land NRW, welches die Anschaffung des Busses und die Vereinsarbeit finanziell unterstützt.